Gymnasium spendet für guten Zweck

Das große Engagement von Schülern, Lehrern und Eltern erbrachte beim Weihnachtsbasar am Gymnasium Waldkraiburg einen Erlös von 2800 Euro.

1000 Euro erhielt die Stiftung des Schule-mit-Courage Paten Peter Maffay, 1800 Euro werden der Muni Secondary School in Kongwa in Tansania zur Verfügung gestellt. Der Schule in Kongwa steht ein offizieller Jahresetat von ungefähr 1200 Euro zur Verfügung, sodass die Spende aus Waldkraiburg eine willkommene Aufstockung darstellt. Auf dem Bild zu sehen sind Elsbeth (Bildmitte) und Joachim Grytzyk (rechts) von der Aktion „Pamita“, die sich um das Projekt in Tansania kümmert, die Schülersprecher Anna Mußner (Dritte von links), Stephanie Schulz (Dritte von rechts) und Nico Kraxenberger (Zweiter von links) sowie die Verbindungslehrerinnen Evi Deinböck (Vierte von rechts) und Christina Wessely (Zweite von rechts) und Schulleiter Helmut Wittmann (links). re

Kommentare