Mit Gewitterregen und Stromausfall

+

Kein Einsehen hatte der Wettergott mit der Pfarrei Frauendorf bei der diesjährigen Sonnwendfeier.

Ein schwerer Gewitterregen und ein Stromausfall konnten aber die Besucher nicht abschrecken. Der Gottesdienst wurde im Feuerwehrhaus abgehalten und auch für die anschließende Sonnwendfeier gab es genug Platz im Innenraum. Bei Einbruch der Dunkelheit konnte dann sogar noch der große Holzstapel angezündet werden und nach längerem „guten Zureden“ der Brandmeister brannte das Sonnwendfeuer dann doch noch lichterloh (unser Bild). Der Erlös dieses Festes dient dem Kauf für die Spitze am Altartuch; die beiden neuen Mesnerinnen waren dazu auch mit einer Sammelaktion ab Abend sehr erfolgreich. PGR-Vorsitzender Sepp Binsteiner gratulierte besonders auch Pfarrer Michael Seifert, der an diesem Tag das „elfjährige Priesterjubiläum“ feiern konnte.

Kommentare