Gewächshaus jetzt legalisiert

Unterreit - Gegen eine isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes "Stadl Nord I" für ein Grundstück hatte der Gemeinderat nichts einzuwenden.

Damit legalisierte er darauf auch Gartenhäuschen und ein Gewächshaus. Zuvor, erklärte Bürgermeister Gerhard Forstmeier, habe es sogar einen zwei Meter hohen Zaun um das Grundstück gegeben, damit sich die Hühner nicht aus dem Staub machen. Der Bebauungsplan erlaube aber nur einen Meter, das werde mittlerweile eingehalten. Die Nachbarn seien auch mit den beiden kleineren Nebengebäuden einverstanden. Im neuen Therapiezentrum von Nadine Holzhammer im Gewerbegebiet soll es einen öffentlich zugänglichen Defibrillator geben. Dem Gemeinderat lag von ihr ein Antrag auf finanzielle Unterstützung vor. Bürgermeister Gerhard Forstmeier erkundigte sich bei der Sparkasse und bekam prompt eine Zusage für 500 Euro. Gemeinderat Thomas Mittermair wies darauf hin, dass der Wildpark ebenfalls über einen Defibrillator verfügt, der im Notfall jedem zur Verfügung steht. kg

Kommentare