Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Geschichte der Industrie im „Bunker 29“

Waldkraiburg/Aschau – Der „Bunker 29“, das Industriemuseum Waldkraiburg-Aschau ist im Juli wieder an zwei Sonntagen geöffnet: am 8.

und am 22. Juli jeweils in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Von der Pulverfabrik bis zur Bonbonproduktion ist im „Bunker 29“ Industriegeschichte mit allen Sinnen zu erleben. In sechs Räumen treffen die Besucher auf die faszinierende Geschichte der Stadt und ihrer Industrie und der Vorgeschichte zur Zeit des Pulverwerkes. Nach Voranmeldung unter Telefon 0 86 38/95 93 08 können Sonderführungen für Gruppen und Schulklassen vereinbart werden. re

Kommentare