Gedankenaustausch beim Kaffee

VorsitzenderGünther Kratochwill und Organisatorin Hilde Kodrotz (von links) mit einer Gruppe „Warjascher“ beim gemütlichen Treffen. Bachmaier

Waldkraiburg – Das 46. Treffen der Heimatortsgemeinschaft (HOG) Warjasch fand in Waldkraiburg im kleinen Saal des Hauses der Kultur statt.

Dieses Fest, verbunden mit einer kleinen Kirchweihfeier, wird alljährlich veranstaltet, abwechselnd auch in Landshut und Augsburg. Heuer trafen sich die aus Warjasch stammenden Landsleute in Waldkraiburg, sogar Gäste aus Würzburg kamen dazu. Hilde Kodrotz organisierte die Veranstaltung zusammen mit Hedwig Höfler und Alois Burger.

Warjasch ist eine Ortschaft bei Temeschburg im rumänischen Banat. Anfang der 1970er-Jahre wurden die HOGs von den Dörfern aus dem Banat gegründet und diese Treffen ins Leben gerufen. „Noch in den 80er-Jahren wurde dabei ganz groß mit Fahnenweihe und Trachtenaufmarsch gefeiert“, sagt Kodrotz. Heute treffen sich die „Warjascher“, um bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen auszutauschen und das Gedenken an die alte Heimat zu pflegen. Zu Unterhaltung und Tanz spielte Musikant „Walter“, der ebenfalls aus diesem Ort im Banat stammt. bac

Kommentare