Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Auf sie mit Gebrüll

+

Da wurde es noch einmal laut im Kraiburger Festzelt, als sich die starken Männer zum Seilziagn-Wettbewerb um den Pfarrverbandspokal gegenüberstanden.

Heuer waren es nur Männerteams. Vor allem die beiden Endkämpfe zeigten echten Sport und die Mannschaften wurden von ihren Anhängern angefeuert, so dass die Männer bis zur Erschöpfung um jeden Zentimeter kämpften. Einen überraschenden 4. Platz belegte das Team Gemeinderat mit Bürgermeister Dr. Herbert Heiml, geschlagen vom Burschenverein Grünthal. Im Endkampf war mit der Mannschaft Fassl-Hüttn (unser Bild) wieder ein Team aus Grünthal erfolgreich, das die Männer der Feuerwehr Kraiburg nach einem zähen Wettkampf auf den zweiten Platz verwies und aus der Hand von Pfarrer Michael Seifert den Siegerpokal entgegennehmen durfte. Foto ng

Kommentare