Gäste aus Österreich an der Spitze

Die Eisstockschützen aus Gars am Kampüberreichten ihren Gastgebern aus Gars am Inn einen Wegweiser zu ihrem Heimatort. re

Gars – Die Eisstockschützen des Turn- und Sportvereins TSV Gars hatten heuer allen Grund zu feiern: die seit 25 Jahren bestehende Freundschaft mit den Union-Stockschützen aus Gars am Kamp (Niederösterreich) und das 40.

Garser Gemeindeturnier. Die österreichischen Gäste überreichten beim Jubiläumsfest einen Wegweiser, der auch in Zukunft dem TSV den Weg nach Gars am Kamp zeigen soll. Der Festabend entwickelte sich dann mit DJ Föcki zur Party bis in die Morgenstunden.

Beim 40. Garser Eisstock-Gemeindeturnier am folgenden Tag traten 15. Mannschaften an. Das Besondere zum 25. Jubiläum der deutsch-österreichischen Freundschaft: Es gab sechs gemischte Mannschaften mit je zwei Spielern von Gars am Inn und zwei von Gars am Kamp. Als neue Mannschaft ging zudem das „Dream Team Politik“ an den Start, angeführt von Bürgermeister Norbert Strahllechner. Beim Finale setzte sich die Mannschaft „Gars am Inn/Kamp II“ durch.

Bürgermeister Strahllechner überreichte den von ihm gestifteten Gemeindepokal zum letzten Mal an den Sieger des Wettbewerbs, da er bei den Kommunalwahlen im März nicht mehr kandidieren wird. re

Kommentare