Fünf Autofahrer waren zu schnell

Waldkraiburg – Auf der Kreisstraße zwischen Aschau und der Auffahrt zur B12 führte die Polizei am vergangenen Donnerstag, zwischen 7.30 und 12.50 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Von 297 Fahrzeugführern hielten sich fünf nicht an die erlaubte Geschwindigkeit von 70 km/h. Ein Autofahrer wurde verwarnt, vier wurden angezeigt. Der traurige Spitzenreiter war mit 108 km/h unterwegs. Das teilt die Polizei mit.

Kommentare