Frösche gehen auf Wanderung

Freiwilligehelfen zunächst, die Zäune aufzubauen und später, die Tiere über die Straße zu tragen. re

Waldkraiburg – Ungewohnt früh starten dieses Jahr die Kröten und Frösche ihre Wanderungen zu ihren Geburtsgewässern.

Daher hat die Umweltgruppe Jagus der Arbeiterwohlfahrt bereits an den bekannten Stellen im Landkreis die Amphibienschutzzäune aufgebaut. Mit Hilfe von arbeitslosen Jugendlichen und Erwachsenen hat der Anleiter Peter Muscher die Arbeit schnell erledigen können. Freiwillige Helfer werden den Tieren in den nächsten Wochen über die Straße helfen. Die Autofahrer sind gebeten, an diesen Stellen ihre Geschwindigkeit zu reduzieren.

Kommentare