Frischer Wind in den Gemeinderat

Das grüne Team Gars unter dem Zeichen der Sonnenblume: (hintere Reihe von links:) Joachim Kraus, Franziska Marke-Nieder, Daniel Hillmann, Franz Huber, Werner Ullmann, Jakob Oberbauer, Martin Oberbauer, Andrea Voglmaier, Dieter Meier, (vordere Reihe von links:) Stefan Otter, Markus Lutz, Stephanie Mangstl, Astrid Klimbacher, Anna Sax und Margit Böhm. re

Gars – Den grünen Gedanken mehr umsetzen und mit einem Team aus Jung und Alt frischen Wind in die Gemeinde bringen – das wollen die 16 Kandidaten auf der Grünen Liste für Gars.

Bei der Aufstellungsversammlung im Kloster café Gars unter Leitung von Landratskandidatin Cathrin Henke regierten der grüne Teamgeist und der Wille zum kommunalen Engagement.

Für die Zukunft und das Wohl unserer Kinder müssen Ökologie und soziales Engagement viel mehr ins Zentrum aller Entscheidungen rücken, hieß es in der Vorstellungsrunde. Nur eine intakte Natur könne uns am Leben erhalten, denn ökologisch gesehen sei es schon fünf nach zwölf.

Dazu sei es wichtig, Ökologie und Ökonomie „zusammenzudenken“ und mutig neue Ideen zu entwickeln. „Farbe bekennen gegen Rassismus“ wurde auch als Motivation genannt.

Die Aufstellung selbst war schnell geschehen. Gemäß dem grünen Frauenstatut stimmten die kandidierenden Frauen für die Öffnung der Frauenplätze für andere Bewerber.

Spitzenkandidat Joachim Kraus nahm Stellung zu diversen Wahlkampfthemen. Konkrete Ziele für die Gemeinde Gars umfassen mehr Transparenz, Dialog und Bürgerbeteiligung, sichere Straßen und Schulwege, Belebung der Ortskerne und bezahlbares Wohnen, ökologische Pflege und Gestaltung kommunaler Grünflächen, Marktbelebung mit regionalen Produkten sowie Förderung des vielfältigen Kulturangebotes, machte Kraus deutlich. Auch klimaverträgliche Investitionen im Einklang mit der Klimaresolution des Kreistags, die Cathrin Henke durchgesetzt hatte, stehen auf der Agenda. Der Aufstellung der Grünen Liste Gars wohnten zahlreiche Gäste bei, darunter Vertreter des amtierenden Gemeinderates sowie der unabhängige Bürgermeisterkandidat Robert Otter und Anton Lentner, Bürgermeisterkandidat Freie Wähler Lengmoos.

Stellvertretend für den vor Kurzem gegründeten Ortsverband Haager Land war Stefanie Kunzlmann gekommen. „Wir wollen nachlegen und auch bald einen Ortsverband Gars-Unterreit gründen, kündigte Joachim Kraus zum Ende der Veranstaltung an. re

Kommentare