Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Das Fest "Aller Heiligen" gefeiert

+

Die rumänisch-orthodoxe Gemeinde hat das Patrozinium zum Fest "Aller Heiligen" gefeiert.

Beim Gottesdienst in der Holzkirche hielt der Metropolit Dr. Serafim Joanta aus Nürnberg die Predigt. Er sprach davon, dass der Heilige Geist in uns wirkt und uns stärkt. "Wir sind alle heilig durch die Taufe", so der Erzbischof. Im Leben solle man sich Christus zum Vorbild nehmen, denn er habe den Menschen die Liebe Gottes gezeigt. Und von der Liebe zu Gott speise sich die Liebe zu Vater, Mutter, Geschwistern und etwa Kindern. Am Nachmittag kam die Gemeinde zu einem gemeinsamen Mahl im Bischof-Neumann-Haus zusammen. Unser Bild zeigt (hinten von links) Pfarrer Marius Turcu, Marianne Pawel, evangelische Kirchenvorsteherin, Beate Moser, Vertrauensfrau der evangelischen Gemeinde, Metropolit Joanta, Prof. Dr. Dumitru Macaila von der Universität aus Constanza sowie Pfarrer Constantin R. Bartok aus Traunreut. Foto kla

Kommentare