Ferientage werden zu Erlebnistagen

+

Die Ferien in Taufkirchen sind voll ausgefüllt mit einem tollen Ferienprogramm und die Kinder machen begeistert mit.

Die Freude beim Besuch auf dem Bauernhof von Georg Fürstenberger war so groß, dass der Vormittag fast nicht ausreichte. Viel Wissenswertes gab es im Kuhstall zu erfahren und der Melkroboter (linkes Bild) löste Staunen aus. Aber auch das Ausprobieren des Melkens anhand eines Gummieuters war eine Mordsgaudi. Weiters lud der Förderverein „Kinderwelt Sonnenschein“ die Kinder aus Taufkirchen und Oberneukirchen zu einem Frühstück ins Gemeindehaus in Oberneukirchen ein. Dort wurde so richtig geschlemmt (mittleres Bild) und mit Spielen die Stunden verkürzt. Der Besuch auf dem Ponyhof war für alle tierliebenden Kinder sehr interessant und unvergesslich. Auf den Asphaltbahnen (rechtes Bild) hieß es dann „Den Europa- und Weltmeistern auf der Spur“. Jugendwart Georg Zauner, selbst in seiner Jugendzeit national und international sehr erfolgreich, hatte ein tolles Programm zusammengestellt. Für die Kinder hieß es „Massen, Kegeln, Stöcke treffen und Bandlschießen“. In vier Gruppen wurde um jeden Punkt gekämpft, zum Abschluss gab es für jeden Teilnehmer einen Pokal. fim

Kommentare