Falscher Sammler

Waldkraiburg - In der Waldkraiburger Edelweißstraße ist ein Betrüger aufgetreten, der sich als Sammler des Roten Kreuzes ausgibt.

Wie der BRK-Kreisverband mitteilt, hat am Dienstag gegen 10.30 Uhr ein Mann, der eine orangefarbene Hose entsprechend der Bekleidung des Rettungsdienstes trug, versucht, an einer Wohnungstür Spenden einzutreiben. Er habe sich mit einem verwaschenen Ausweis ausgewiesen. Als der Wohnungsbesitzer darauf hinwies, dass seine Frau beim Roten Kreuz angestellt sei, verabschiedete sich der "Sammler" mit den Worten: "Na, ich wolte Ihnen ja nichts verkaufen." Bei einer Frau, ebenfalls in der Edelweißstraße, wies er sich als Mitarbeiter der Johanniter aus und warb für eine Mitgliedschaft. Der BRK-Kreisverband schaltete die Polizei ein und stellt klar: Derzeit sei kein Sammler im Einsatz. Offensichtlich sei der Mann in betrügerischer Absicht unter- wegs. hg

Kommentare