Erstes Fußball-Länderspiel in Waldkraiburg

+

Das erste Fußball-Länderspiel in Waldkraiburg fand am Samstag im Jahnstadion statt.

Dabei traf die deutsche U17-Auswahl auf die Mannschaft aus Österreich. Rund 4000 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel, bei dem die Deutschen am Ende mit 2:1 die Oberhand behielten (siehe dazu auch die Sonderseite auf Seite 30). Mit dabei waren auch Marko Komes, Enes Kürbüz und Marvin Müller, die alle drei in der C-Jugend des VfL Waldkraiburg Fußball spielen und die Deutschlandfahne ins Stadion tragen durften. Sie meinten übereinstimmend, dass man bei dem Länderspiel schon einiges lernen konnte beispielsweise bei der Ballannahme. Sie hatten auch Gelegenheit, mit dem Torwart der deutschen Auswahl Oliver Schnitzler nach dessen Auswechslung zu sprechen, der Fußballprofi werden will. "Das wollen wir auch", meinten die drei Waldkraiburger, waren sich aber nicht sicher, ob sie es schaffen werden. Foto stu

Kommentare