Ergänzungssatzung für Wolfgrub

Aschau – Die Klarstellungs- und Ergänzungssatzung Wolfgrub ist beschlossene Sache.

Einstimmig segnete der Gemeinderat den Punkt in seiner jüngsten Sitzung ab. Entsprechende Bedenken oder Anregungen wurden gewürdigt. Als Festsetzung mit aufgenommen wurde unter anderem, dass Schottergärten verboten sind, bei denen Steine oder ähnliche Elemente die Flächengestaltung prägen und Pflanzen nur eine untergeordnete Rolle spielen. Nicht überbaute Flächen sind als Grünflächen anzulegen. Geschäftsstellenleiter Stefan Kirchbuchner schlug vor, diese Variante mit aufzunehmen, obwohl es schwierig zu prüfen sei. Dieser Meinung schloss sich das Gremium an. hi

Kommentare