Am Ende Walzer für alle

+

Bereits zum achten Mal veranstaltete die Franziskus-von-Assisi-Schule in Au ihr "Auer Musikfest".

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung von Eltern, Geschwistern und Angehörigen der Schüler wieder so gut besucht, dass einige nur auf den "Rängen" im Gang über der Turnhalle Platz fanden. Begrüßt wurden die Gäste mit einem "Morgengymnastiklied" der SVE-Kinder. Wem dies zum Wachwerden noch nicht ganz reichte, der wurde spätestens durch das darauffolgende Schlagzeugsolo aus dem Schlaf gerissen. Die musikalische Reise danach entführte die Zuhörer in unterschiedliche Epochen und Stilrichtungen. Klassiker wie "Bella Bimba" wurden ebenso dargeboten wie moderne Stücke von "Glasperlenspiel" oder "Ich und Ich". Dazwischen gab es Tanzeinlagen von Bauchtanz über Rap bis zu Walzer. Spätestens bei der tänzerischen Darbietung des aktuellen Nummer-Eins-Hits "Nossa Nossa" hielt es die Zuschauer kaum mehr auf ihren Plätzen. Beim abschließenden Walzer wurden dann auch Eltern und Lehrkräfte von den Schülern zum Mittanzen aufgefordert und die Halle wurde so zum Ballsaal. Foto re

Kommentare