Den Eisschützen Pürten seit 50 Jahren verbunden

Ludwig Hörth ist neuer Schriftführer beim EV Pürten. Zudem wurde er für sportliche Erfolge geehrt.
+
Ludwig Hörth ist neuer Schriftführer beim EV Pürten. Zudem wurde er für sportliche Erfolge geehrt.

Bei der Jahreshauptversammlung ehrt der Eisschützenverein Pürten langjährige Mitglieder. Außerdem gibt es eine Änderung in der Vorstandschaft.

Waldkraiburg-Pürten – Der Eisschützenverein Pürten bleibt unter seiner bewährten Führung. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim wählten die Mitglieder die Vorstandschaft für die nächsten drei Jahre.

Vorsitzender bleibt Peter Riener, ebenso sein Stellvertreter Rainer Zwislsperger wie auch Kassenwartin Monika Zwislsperger (Stellvertreter Florian Zacherl). Schriftführerin Gerti Cronauer übergab ihr Amt an Ludwig Hörth und ist nun dessen Stellvertreterin. Sportwart Robert Worschech und Damenwartin Elisabeth Bernhart üben ihre Ämter weiter aus, ebenso die Kassenprüfer Georg Holzner und Martin Hörth; Bahnwart macht Hans Zacherl.

Zudem standen Ehrungen langjähriger, verdienter und sportlich erfolgreicher Vereinsmitglieder auf dem Programm, die mit Urkunden, Ehrennadeln und Präsenten ausgezeichnet wurden. Bereits seit 50 Jahren sind Anton Galneder und Eduard Mitter beim EV sowie Gertrud Cronauer und Brigitte Galneder seit 40 Jahren. Für 25-jährige Vereinstreue haben sich Josef Holzner und Michael Kifinger die Silbernadel verdient.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Die Auszeichnung für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit erhielt Georg Holzner sowie für 15 Jahre Peter Riener.

Für ihre sportlichen Leistungen wurden geehrt: Ludwig Hörth belegte den zwölften Platz bei der deutschen Meisterschaft U23; Christoph Bernhart, Anton Galneder, Martin Hörth und Robert Worschech schafften den Aufstieg in die Kreisoberliga und Elisabeth Bernhart schoss bereits 200 Turniere für den EV Pürten.

EV-Vorsitzender Peter Riener zeigte im Rückblick zahlreiche Aktivitäten auf, darunter die Vatertagsfeier, das Weinfest, Turniere sowie die Teilnahme bei Veranstaltungen. Zudem standen einige Arbeiten rund um die Bahn und das Vereinsheim an. Der EV Pürten hat 81 Mitglieder.

Plus in der Kasse

Sportwart Robert Worschech erinnerte an die Teilnahme bei der Kreis- und Stadtmeisterschaft sowie beim Kreis- und Bräupokal, Ludwig Hörth qualifizierte sich für die Bezirks-, bayerische und deutsche Meisterschaft. Zudem fanden die Orts- sowie die Vereins- und Duselmeisterschaften statt.

Damenwartin Elisabeth Bernhart berichtete über die Mixed-Turniere, Kreismeisterschaft und Kreispokal.

Aus dem Kassenbericht von Monika Zwislsperger ging ein Plus von 1600 Euro hervor.

Zweiter Bürgermeister Richard Fischer lobte in seinem Grußwort den rührigen Verein und spornte auch die Damen sowie die Jugend zum Weitermachen an. Er wünschte der Vorstandschaft gutes Wirken und gratulierte den Geehrten.

Kommentare