Jahresversammlung der Frauen-Union

Ein einsatzfreudiges Team ist am Ruder

Ehrung für langjährige Mitglieder (von links): Ortsvorsitzende Charlotte Konrad, Helga Klika, Karin Gross, Erika Fischer, Kreisvorsitzende Ilse Preisinger-Sontag. Foto kon
+
Ehrung für langjährige Mitglieder (von links): Ortsvorsitzende Charlotte Konrad, Helga Klika, Karin Gross, Erika Fischer, Kreisvorsitzende Ilse Preisinger-Sontag. Foto kon

Waldkraiburg - Sie könne sich auf ihre Power-Frauen voll und ganz verlassen, hob die Vorsitzende der Frauen-Union, Charlotte Konrad, gleich zu Beginn der Versammlung in ihrem Jahresrückblick hervor. Denn ohne das einsatzfreudige Team der Helferinnen seien all die Aktivitäten nicht möglich gewesen. So fanden die Unternehmens- und Betriebsbesichtigungen einen enormen Zulauf; egal ob Geothermie, Brauerei Unertl, Kaffeerösterei Dinzler, Cinewood, Metzgerei Selinger, die Firmen Gummiwerk, TPE, Schletter, SGF und Medikabel sowie der Technikbereich des Hauses der Kultur: Diese erfolgreiche Reihe soll fortgesetzt werden, beispielsweise mit dem Besuch der Brauerei Freising oder der Betriebe TRW und Maier-Walzen.

Daneben zogen weitere Unternehmungen wie eine Stadtführung in Altötting, Kinderkleiderbasare, Nikolausfeier und vor allem der beliebte Wohlfühltag, zahlreiche Teilnehmer an. Die Kreisvorsitzende Ilse Preisinger-Sontag bescheinigte den Waldkraiburgerinnen, dass sie besonders bei Landkreisveranstaltungen sehr einsatzfreudig seien.

Schatzmeisterin Inge Schnabl zeigte auf, dass - sogar mit einem leichten Zugewinn - gut gewirtschaftet worden war. Danach gab Erika Fischer den FU-Frauen einen umfassenden Einblick in die Arbeit von Seniorenbeirat und Freiwilligenbörse "Lichtblick".

Bei der folgenden Ehrung langjähriger Mitglieder wurden zwei "25-jährigen" Damen Blumen und Urkunde überreicht. Helga Kräutlein, Gerda Pfeifer, Margarethe Berger, Ute Herberth, Karin Gross, Hildegard Lühr und Elisabeth Tschampel schauen sogar auf 30- oder 35-jährige Zugehörigkeit zurück.

Als erfreulich wertete Charlotte Konrad die leicht steigende Zahl von Mitgliedern im Ortsverband wie auch im Kreis. fis

Kommentare