Für die Eins vor dem Komma geehrt

Nach der Ehrung: Maria Jackl (von links), Johannes Wastlhuber, Tamara Wiedenmann, Matthias Esterl, Maria Fill, Marcel Binder, Verena Bernhart, Christian Mittermaier, Carolin-Constanze Schuhbeck und Bürgermeister Jakob Bichlmaier. Gemeinde

Taufkirchen – Die hervorragenden Leistungen im schulischen und beruflichen Bereich nahm Bürgermeister Jakob Bichlmaier zum Anlass, um die Einser-Schüler zu ehren.

Ein Abschluss mit einer Eins vor dem Komma stellt laut Jakob Bichlmaier eine große Lernbereitschaft voraus und ist eine wichtige Basis für das spätere Berufsleben. Mit einem Geldgeschenk wurden für ihre hervorragenden Leistungen geehrt: Marcel Binder, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Bachelor mit 1,1; Maria Fill, Berufliches Schulzentrum Mühldorf, Altenpflegerin mit 1,2; Verena Bernhart, Berufsschule, medizinische Fachangestellte mit 1,0; Maria Jackl, Berufsschule, Industriekauffrau mit 1,7; Christian Mittermaier, LMU, Bachelor mit 1,84; Tamara Wiedenmann, Staatliche Realschule Waldkraiburg, mittlere Reife mit 1,5; Carolin-Constanze Schuhbeck, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Realschulen mit 1,42; Matthias Esterl, Staatliche Realschule Waldkraiburg, mittlere Reife mit 1,9; Johannes Wastlhuber, Staatliche Realschule Waldkraiburg, mittlere Reife mit 1,5; Lukas Hüller, Berufliches Schulzentrum Mühldorf, Industriekaufmann mit 1,5; David Gründl, Staatliche Realschule Waldkraiburg, mittlere Reife mit 1,5.

Kommentare