Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Training für jede Muskelgruppe

Eine von weltweit nur fünf: Waldkraiburgein Anita Kroiß bringt als Jammerin Zumba und Flamenco zusammen

Sie ist Zumba-Trainerin aus Leidenschaft: Anita Kroiß gibt seit 2012 Kurse und ist seit Juli eine von weltweit fünf Flamenco Zumba Jammer.
+
Sie ist Zumba-Trainerin aus Leidenschaft: Anita Kroiß gibt seit 2012 Kurse und ist seit Juli eine von weltweit fünf Flamenco Zumba Jammer.
  • Kirsten Meier
    VonKirsten Meier
    schließen

Heiße lateinamerikanische Rhythmen, Aerobic-Elemente wie Kniebeugen und Ausfallschritte und dazu einfach nur dem Fluss der Musik folgen: Das ist Zumba und für Anita Kroiß ihre große Leidenschaft. Das gibt sie auch gerne an andere weiter und ist bei einem Angebot eine von weltweit ganz wenigen.

Waldkraiburg – Zumba hat längst seinen festen Platz in Fitness-Angeboten. Das Workout zu heißen Rhythmen verbindet Tanz, Fitness und Toning (Kräftigungsübungen) zu einem schweißtreibenden Ganzkörpertraining, das gut für das Herz-Kreislaufsystem ist und verschiedenste Muskelgruppen anspricht. Bei ihrem anspruchsvollen Fitnessprogramm hat Anita Kroiß stets ein Lächeln im Gesicht.

Das motiviert und macht gute Laune. Auch wenn zu Corona-Zeiten ihre Kurse kleiner ausfallen müssen, sind diese voll ausgebucht. Kroiß gehört zu den echten Profis in diesem Sport. Das Besondere an ihr: Seit Juli ist sie eine von fünf Flamenco-Zumba-Jammer weltweit. Nur zwei von ihnen gibt es in Europa, einen Spanier und sie.

Unsportlich in der Kindheit

Mit ihrer positiven Ausstrahlung reißt die 35-jährige Powerfrau die Menschen mit. Wie auch Kursteilnehmerin Claudia Höhler (50), Hausfrau aus Schnaitsee bestätigt, die seit 2018 an ihren Zumba-Kursen teilnimmt. „Ich kam durch meine Tochter dazu, die sich das mal anschauen wollte. Sie hörte auf, aber ich blieb“, sagt Höhler. „Anita strahlt viel Spaß und Energie aus. Sie hat immer wieder tolle Choreografien und mitreißende Musik.“

Dass sie jemals in ihrem Sport so erfolgreich sein würde, hätte sich Kroiß niemals vorstellen können. In ihrer Kindheit war sie unsportlich und hatte mit Tanz nicht viel am Hut. Das kam erst mit 15 Jahren und sie wurde Mitglied in der Waldkraiburger Garde. „Als ich 24 Jahre alt war, suchten sie eine Trainerin für die Garde. Ich dachte, wenn ich die Zumba-Ausbildung mache, könnte ich die Garde gut damit trainieren“, sagt sie, die im Bürgermeisterbüro arbeitet und als Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement. Außerhalb ihres Bürojobs ist sie als Kinderentspannungstrainerin aktiv, gibt Kurse in Zumba, Strong Nation, Spinning, Faszien-Training und ab September SPRK Kurzhanteltraining.

Lesen Sie auch: Jäger und Jagdgenossen appellieren: Schont die Hausinger Innauen bei Waldkraiburg (Plus-Artikel OVB-Online)

Ihre Ausbildung zur Zumba-Trainerin brachte ihr bei der Garde nicht viel, da die Choreografien völlig unterschiedlich sind. Die Freude an Zumba war jedoch geweckt. Nach ihrer Trainer-Ausbildung 2012 ging es bergauf. Sie gab Kurse und als sie 2013 ihre erste Choreo ZIN Jam Session besuchte, war klar: „Ich will auch Zumba Jammer werden. Choreos überlegen und anderen Trainern etwas beibringen, genau mein Ding.“ Seit 2014 reist sie um die Welt, besucht Fortbildungen, Conferences, Meetings und ZIN Jam Sessions.

Lesen Sie auch: Stadtparkkonzerte in Waldkraiburg: Ein Stückchen zurück in das kulturelle Leben

Doch zwischendurch gab es auch Absagen, wie bei ihrer Bewerbung im Jahr 2019 für den Fusion Rhythmus Flamencoton. „Als meine Bewerbung abgelehnt wurde, war mir klar, dass ich am Ball bleiben will, üben und sämtliche Flamenco Fortbildungen besuchen muss“, erzählt Kroiß. Als es im Februar die nächste Bewerbungsrunde gab, bewarb sie sich ein zweites Mal mit neuen Videos, neuen Choreos und neuem Statement. Seit Juli hält sie ihre Lizenz als Flamenco Zumba Jammer in ihren Händen und bringt nun Zumba und Flamenco zusammen.

Unterstützt vom Ehemann

Kroiß möchte die Lorbeeren für ihren Erfolg jedoch nicht selbst ernten. „Mein Mann Stephan hat mich immer angespornt, an mich geglaubt und mich motiviert. Er unterstützt mich bei allem, was ich mache und begleitet mich zu den Conventions“, sagt die begeisterte Zumba Jammerin. Ihr Herz schlägt für Zumba, weshalb sie sich nie von ihren Weg hat abbringen lassen. Selbst nach Absagen nicht. „Irgendwann wird es schon klappen, dachte ich mir.“ Auch wenn sie mit ihrem Sport auf der ganzen Welt herumkommt, hat sie große Freude bei ihren Kursen in der Heimat. Nicht nur sie.

Weitere Nachrichten aus der Region Waldkraiburg finden Sie hier.

„Ich komme seit einem Jahr hier her. Am meisten gefällt mir Anitas Ausstrahlung. Wie sie da vorne steht und Spaß hat und uns das zeigt“ sagt Verwaltungsfachangestellte Johanna Spirkl (23) aus Waldkraiburg. „Sie hat tolle Choreos und kann uns immer motivieren, egal wie das Wetter ist oder was gerade los ist. Man fühlt sich hier automatisch gut.“

Anita Kroiß über ihren größten Traum

Sie reisen für ihren Sport um die Welt. Wohin zieht es Sie da?

Einmal im Jahr unterrichte ich auf einem Schiff. Ich mache Jam Sessions auch in anderen Ländern. Ich war schon in Lille (Frankreich) bei der Zumba Conference, bei der Zumba Academy in Köln und Manchester. Seit 2015 habe ich die Lizenz zum Reggaeton Zumba Jammer. Seitdem darf ich einmal im Monat speziell für Rhythmus Reggaeton Zin Jam Session weltweit unterrichten. Jährlich finden in Orlando (USA) kurz vor der Zumba Convention Meetings statt. Da bin ich natürlich auch dabei. Wegen Corona fand das aktuell nur virtuell statt. Mein großer Traum wäre, irgendwann einmal einen eigenen Workshop bei einer Zumba Convention in Orlando zu bekommen.

Sie mussten auch Absagen einstecken. Wie sind Sie damit umgegangen?

2014 gab es einen Call für Zumba Instruktoren zur Bewerbung als Zumba Jammer. Das war die erste Absage in meinem Sport. Die Zweite war meine Bewerbung als Flamenco Zumba Jammer. Ich ließ mich von den Absagen nicht abschrecken, sondern hielt stets an einem meiner Grundsätze fest. Wenn Plan A nicht funktioniert, dann gibt es auch noch einen Plan B bis Z. Wenn man einen Traum hat, dann muss man daran festhalten. Irgendwann zahlen sich Fleiß und Arbeit aus.

Gibt es Zahlen zu den Zumba Jammer Lizenzen?

In Deutschland gibt es nur zehn Zumba Jammer. Davon drei für den Rhythmus Reggaeton. Weltweit gibt es nur etwa 50 Regaaeton Jammer und insgesamt 300 Zumba Jammer. Flamenco Zumba Jammer gibt es nur fünf. Mein Coach kommt zum Beispiel aus Australien. Ich gehöre zu den wenigen, die diese Lizenzen besitzen.

Mehr zum Thema

Kommentare