Drive-Through- Speisenweihe abgesagt

Kraiburg – Die für Ostersonntag geplante Drive-Through-Speisenweihe für den Pfarrverband Kraiburg kann nicht stattfinden.

Wie Kraiburgs Pfarrer Michael Seifert mitteilt, muss er diese „schwerzen Herzens“ absagen, weil das Landratsamt trotz intensiver Bemühungen nicht die dafür erforderliche Ausnahmegenehmigung erteilt hat.

„Ich bedauere das sehr, da wir als Pfarrgemeinde und als Kirche in diesen schweren Tagen mit diesem Angebot – unter besonderer Wahrung der Hygienevorschriften – ein Zeichen der Nähe und Hoffnung (bei aller sehr wohl gebotenen Distanz) für viele Menschen setzen hätten können.

Das hat mir die enorme positive Resonanz gezeigt, für die ich mich bedanken möchte“, schreibt er auf der Homepage des Pfarrverbands und an Aushängen der Pfarrkirchen. Stattdessen freue er sich mit den Pfarrgemeinden in Oberbayern, in denen eine solche Drive-Through-Speisenweihe möglich sei. Pfarrer Michael Seifert verwies auf die Segnung der Speisen in den Fernseh- und Streaminggottesdiensten. Außerdem werde er am Ende der nicht-öffentlichen Osternachtsfeier die Speisen segnen. „Ein Segen kennt keine Wände und Grenzen!“ re

Kommentare