Drei Unfälle in nur einer Stunde

Waldkraiburg - Innerhalb einer Stunde ereigneten sich am Mittwoch gleich drei Verkehrsunfälle, wobei es bei Blechschäden blieb.

Beim ersten Unfall handelte es sich um einen Auffahrunfall in der Berliner Straße vor der Ampel zur Teplitzer Straße. Hier konnten sich die Beteiligten selbst einigen. Die Polizeistreife fuhr gleich weiter zum nächsten Unfall. In der Riesengebirgstraße hatte ein Anwohner beim Ausfahren aus seinem Grundstück einen Pkw, besetzt mit einer jungen Waldkraiburger Familie, übersehen und fuhr diesem in die Seite. Er wurde verwarnt und die Streife fuhr gleich weiter zur Kreuzung Reichenberger Straße/Erzgebirgstraße. Dort war ein 78-jähriger Waldkraiburger mit seinem VW beim Abbiegen geradeaus in die Front eines entgegenkommenden Autos gefahren, das von einem 46-jährigen Waldkraiburger gelenkt wurde. Auch hier wurde niemand verletzt, der Verursacher wurde ebenfalls verwarnt. re

Kommentare