Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Dinner-Operette mit "Wiener Blut"

+

Zur Operettengala "Wiener Blut" serviert das Bistro Cult im kleinen Saal im Haus der Kultur am Mittwoch, 5.

Februar, 20 Uhr ein passendes Menü. Ein erfolgreiches Konzept wurde weiter entwickelt, Fehler behoben und mit dem Event-erprobten Ensemble "Sound of Austria" aus Salzburg konnte ein Partner gewonnen werden, der jährlich weltweit mit über 200 Operetten-Dinnershows die nötige Erfahrung mitbringt, so Hansjörg Malonek von der Kulturabteilung. Das Ensemble präsentiert unvergessliche Operettenmelodien und Szenen aus den bekanntesten Operetten von Strauß, Lehár, Stolz und Kálmán. Der Menüplan: Gruß aus der Küche, Tafelspitzterrine mit Meerrettichsauce und Vogerlsalat, Wiener Backhendl mit steirischem Erdäpfel-Salat, Topfenpalatschinken mit Schlagobers und Vanillesauce. Auch vegetarische Varianten können vorbestellt werden. Es gibt auch Tickets ohne Menü. Vorverkauf unter 08638/959312. Foto re

Kommentare