Chor des Fränkischen Sängerbundes tritt in Waldkraiburg auf

Die „Mixtura Cantorum“, ein Aushängeschild des Fränkischen Sängerbundes, gibt am Samstag, 16. November, ein Konzert in der evangelischen Kirche in Waldkraiburg.

Der Chor, der bereits zum vierten Mal in der Region auftritt, besteht aus etwa 70 Sängerinnen und Sängern. Die Mitglieder stammen aus verschiedenen Regionen Süddeutschlands. Aktuell beschäftigt sich „Mixtura Cantorum“ mit Werken von Ruggiero Giovanelli (1560 bis 1625), Johann Hermann Schein (1586 bis 1630), Johann Ludwig Bach (1677 bis 1733), Albert Becker (1834 bis 1899), Hans Koessler (1853 bis 1926), Ralph Manuel (* 1951), Z. Randall Stroope (* 1953), Vytautas Miškinis (* 1954) und Colin Britt (* 1985). In Waldkraiburg werden einige Werke dieser Komponisten und weitere Kompositionen zu hören sein. Zwischen den Chorwerken spielt Tobias Kerscher aus Göttingen Stücke aus verschiedenen Epochen an der Orgel. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Sängerbund

Kommentare