Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Chihuahua verletzt

Gars – Glück im Unglück hatte ein Hund, der am Sonntag in Gars angefahren wurde.

Das Tier wurde verletzt, überlebte aber den Unfall. Wie die Haager Polizei mitteilt, fuhr gegen 8.30 Uhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer eines silberfarbenen VW Golfs auf der Hauptstraße in Richtung Marktplatz und wollte dann nach links in die Schulstraße einbiegen. Dabei übersah er offenbar den Chihuahua-Hund eines 61-jährigen Garsers. Das Tier befand sich in Höhe der Einmündung der Schulstraße am Gehwegrand, als das linke Vorderrad des Fahrzeugs über den Bauch des kleinen Hundes fuhr. Nach kurzer Zeit kroch das Tier dann wieder unter dem Wagen hervor und schien nicht allzu schwer verletzt zu sein. Der daraufhin aufgesuchte Tierarzt diagnostizierte zwar Quetschungen und Abschürfungen, jedoch keine Knochenbrüche. Der unbekannte Fahrzeugführer des Pkw VW Golf wird gebeten, sich bei der Polizeistation Haag (Telefon 0 80 72/9 18 20) oder jeder anderen Dienststelle zu melden. Hinweisgeber dazu werden ebenfalls ersucht, sich zu melden. re

Kommentare