Bürgerbegehren zum Gewerbegebiet Thann?

Aschau – Die Gemeinde Aschau plant ein Gewerbegebiet bei Thann.

Etwa acht Hektar soll es groß werden und sich südlich und nördlich der Staatsstraße 2352 erstrecken. Die Kritik an den Plänen ist allerdings groß. Lisa Sieber, Kreisvorsitzende der ÖDP, hatte deshalb auch einen Bürgerantrag eingebracht, um das geplante Gewerbegebiet zu stoppen. Doch mit deutlicher Mehrheit hat der Gemeinderat im Oktober den Bürgerantrag abgelehnt. Für Lisa Sieber ist damit nicht Schluss: Schon in früheren Sitzungen hatte sie darauf hingewiesen, dass sie ein Bürgerbegehren initiieren will. Damit soll der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden, darüber abzustimmen, ob das Gewerbegebiet in Thann entstehen soll. Zu diesem Zweck ist am Dienstag, 26. November, ein Treffen in Danas Café, Schillerstraße 32, in Aschau. Beginn ist um 19 Uhr.

Kommentare