Brandserie in Waldkraiburg: Zeugenaufruf bringt „bisher keine heiße Spur“

+

„Wir haben in Pürten eine Brandserie.“ Nach einem neuerlichen Fall von Brandstiftung in einem landwirtschaftlichen Gebäude in der Nähe des Waldkraiburger Ortsteil erklärte gestern auch ein Sprecher der Polizei, dass es einen Tatzusammenhang mit anderen Brandereignissen in den vergangenen sechs Monaten gebe.

Waldkraiburg - An Zufälle glaubt keiner. Alle Brände ereigneten sich nachts im nächsten Umfeld des Dorfes, immer seien Unterstände, Scheunen oder Hütten betroffen gewesen.

Die zum Teil abgelegene Lage der Gebäude mache es dem Täter leicht, zu entkommen, und der Polizei schwierig, ihm auf die Spur zu kommen. Um so wichtiger sei ein Hinweis aus der Bevölkerung, doch ein Zeugenaufruf habe bislang leider keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Kripo gewinnt erste Erkenntnisse

„Wir haben keine heiße Spur“, sagt ein Sprecher der Polizei. Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlungen zu den Brandfällen übernommen. 

Lesen Sie auch:

Scheunenbrand in Pürten wurde gelegt

Landwirtschaftliche Halle abgebrannt

Riesige Rauchwolke über Wörth: Brand in Lagerhalle

Erste Erkenntnisse aus den früheren Bränden hat die Polizei nach eigenen Angaben bereits gewonnen. Zum Beispiel lasse sich sagen, wo das Feuer beim Scheunenbrand im März ausgebrochen ist. Näher dazu konnte sich die Polizei nicht äußern.

Mehr zum Thema

Kommentare