Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Blutmond beobachten

Unterreit – Gleich vier Planeten bereiten dem Mond am heutigen Freitag, 27. Juli, die Bühne, wenn er sich anschickt, sich im Schatten der Erde zum „Blutmond“ zu verwandeln.

Aus Anlass dieser außergewöhnlichen Konstellation bietet der Verein Astronomie im Chiemgau die Gelegenheit zum „Public Viewing“. An der Solarstromsternwarte im Wildpark Oberreith stehen neben dem großen Teleskop der Sternwarte weitere Privatteleskope von Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt ab 20.30 Uhr und dauert bis spät nach Mitternacht, wenn der Planet Mars in seine günstigste Beobachtungsstellung kommt. Mars befindet sich in Oppositionsstellung zur Erde und kommt ihr dabei fast genauso nahe, wie zur Jahrtausendopposition im Jahre 2003.

Kommentare