Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Blütenfest“ gefeiert

HeimbesitzerXaver Florentz gratulierte Maria Pojda (rechts) mit einem Blumenstrauß zum 20-jährigen Jubiläum als Heimleiterin. ng

Kraiburg – Das Sommerfest des Seniorenzentrums Sankt Nikolaus in Kraiburg wurde heuer als „Blütenfest“ gefeiert, wegen der unsicheren Witterung im großen Saal des Hauses.

Schon der Eingangsbereich, aber auch der Festsaal waren blumen- und blütenreich geschmückt.

Der Imkerverein bot Blütenhonig zum Probieren und Kaufen an, die ehrenamtlichen Seniorenhelfer erhielten schöne Blumenstöcke für ihr Engagement. Zudem wurden kleine Führungen in die Außenanlage des Hauses mit eigens angelegten Blühwiesen und zahlreichen Nisthilfen angeboten. Für Stimmung sorgten die beiden Musikduos „Richard und Marianne“ sowie die „Schlagerherzen“. Bei den altbekannten Liedern stimmten die Seniorinnen und Senioren stimmkräftig mit ein.

Aber es gab noch einen weiteren Grund zum Feiern. Maria Pojda arbeitet seit 36 Jahren im Seniorenzentrum, davon die letzten 20 Jahre als Heimleiterin. Dazu gratulierten nicht nur die Mitarbeiter mit einem Chorgesang. Heimbesitzer Xaver Florentz war eigens aus München angereist, um mit einem Geschenk und einem Blumenstrauß für die „ausgezeichnete Arbeit“ zu danken. ng

Kommentare