Betrunken und ohne „Schein“ unterwegs

Waldkraiburg – Ein betrunkener Autofahrer, der keinen Führerschein hat, wurde von der Polizei am Sonntag, 20. Dezember, gegen 0.45 Uhr aus dem Verkehr gezogen.

Beamte der Polizeiinspektion Waldkraiburg kontrollierten ihn im Industriegebiet und stellten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich mehr als 1,1 Promille. Zudem hat der 35-jährige Pole, der in Waldkraiburg wohnt, keinen Führerschein. Da auch der Beifahrer nicht mehr fahrfähig war, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Diesen erwarten nun Strafanzeigen wegen einer Trunkenheit im Verkehr und einem Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Kommentare