Bereich Gutenbergweg: Stadt will Nachverdichtung ermöglichen

Waldkraiburg – Um bestehende Potenziale für eine Nachverdichtung auszuschöpfen, hat der Stadtentwicklungsausschuss einstimmig die Änderung des Bebauungsplans für den Gutenbergweg beschlossen.

Hintergrund für diesen Schritt ist ein Bauantrag für die Erweiterung eines Doppelhauses im Adolph-Kolping-Weg. Die Wohnhauserweiterung liegt allerdings außerhalb der Baugrenzen des geltenden Bebauungsplans. Die überbaubare Grundstücksfläche würde überschritten. Die Bauherren haben deshalb den Antrag zurückgezogen und die Änderung des Bebauungsplans beantragt, die nun ins Verfahren geht. Etwa ein Dreivierteljahr wird dieses Verfahren nach Auskunft von Carsten Schwunck, Leiter der Stadtentwicklungsabteilung im Rathaus, dauern. hg

Kommentare