Beethoven-Schule in Waldkraiburg: Erweiterung rückt näher

Eine Erweiterung der Grundschule an der Beethovenstraße um einen ebenerdigen Anbau mit zwei Räumen ist Thema im nächsten Stadtentwicklungsausschuss.
+
Eine Erweiterung der Grundschule an der Beethovenstraße um einen ebenerdigen Anbau mit zwei Räumen ist Thema im nächsten Stadtentwicklungsausschuss.

Ihren 50. Geburtstag hat die Grundschule an der Beethovenstraße im Waldkraiburger Süden im vergangenen Sommer gefeiert. Der größte, lang gehegte Geburtstagswunsch von Schulleitung und Eltern war eine Erweiterung des Schulgebäudes. Jetzt scheint sich in der Sache was zu tun.

Waldkraiburg – Der Stadtentwicklungsausschuss behandelt das Thema in seiner Sitzung am Dienstag, 24. November, im Großen Saal im Haus der Kultur.

Beengte räumliche Verhältnisse

Wegen der beengten räumlichen Situation musste der Fachunterricht der Grundschüler zuletzt in Containern stattfinden. Die Schulleitung hatte außerdem moniert, dass die beiden Horte ausgelagert waren, in das BRK-Haus in der Mozartstraße und in das Gebäude der Liszt-Mittelschule. Außerdem fehle es an nötigen Räumen für die sogenannten Kooperationsklassen, in denen Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf integriert sind und in Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum gezielt begleitet werden. Nicht alle diese offenen Wünsche werden mit der Erweiterung, die jetzt im Gespräch ist, erfüllt.

Lesen Sie auch:

Jugendsozialarbeit: Jetzt zeichnet sich Lösung für Beethovenschule in Waldkraiburg ab

Jubiläum: Was sich die Beethoven-Grundschule zum Geburtstag wünscht

Wie Carsten Schwunck, der Leiter der städtischen Bauabteilung, auf Anfrage aber mitteilt, wird die Verwaltung dem Ausschuss einen Vorentwurf für einen ebenerdigen eingeschossigen Anbau vorstellen. Darin sollen ein Klassenzimmer und ein Raum für die Schulsozialarbeit Platz finden. hg

Kommentare