Bahnhaltepunkt erhalten

Gars – Der Ortsteil Reiser in Mittergars wurde bisher beim Breitbandausbau „übersehen“.

Der Anbieter ist am Ausbau nicht inte ressiert, da er für ihn nicht wirtschaftlich erscheint. Die Gemeinde wird weitere Gespräche führen, um zu einer Lösung zu kommen, wie Bürgermeister Norbert Strahllechner im Gemeinderat sagte. Anton Wöhrl (FW Gars) wies auf die Notwendigkeit hin, die Hauptwege im Friedhof neu zu befestigen.

Georg Suittenpointner (FW Mittergars) dankte dem Bürgermeister und der Gemeindeverwaltung für ein Schreiben an das Verkehrsministerium, welches den Erhalt des Bahnhaltepunkts Mittergars thematisierte. mün

Kommentare