Auszeichnungen für treue Mitglieder

Nach der Ehrung: Gauschützenmeister Erich Jungwirth (rechts) zeichnete Sabrina Albrecht (Steffen Albrecht war nicht anwesend) mit der „Silbernen Gams“ des BSSB im Beisein von SGi-Schützenmeister Bernhard Albrecht (links) aus. Bachmaier

Waldkraiburg – Die Schützengilde Waldkraiburg setzt auch die nächsten zwei Jahre auf ihre Führungsriege, die bei der Hauptversammlung im Schützenhaus der FSG Kraiburg weitgehend bestätigt wurde.

So fungiert Bernhard Albrecht weiter als Schützenmeister, ebenso seine Stellvertreter Jürgen Rauscheder und Roland Straub. Robert Häuslaigner bleibt Schatzmeister, Julius Lendvai Schriftführer sowie Vera Birken Sportleiterin und Angelika Albrecht Jugendleiterin. Die Damenleitung hat Sabrina Albrecht übernommen.

Der Ausschuss setzt sich aus Peter Riener, Olaf Haak, Carina Scholtes, Holger Schlemeier, Reinhard Hickerseder, Petri Solante, Sabrina Albrecht, Dominik Scholtes und Michael Roth zusammen. Kassenprüfer sind Rudolf Schott und Manfred Nitsch. Die Fahne tragen Thomas Witte und Thorsten Scholtes, Begleiter sind Peter Riener und Reinhard Hickerseder.

Einige langjährige Mitglieder wurden von der Schützengilde, vom Bayerischen und vom Deutschen Sportschützenbund geehrt. Für 40 Jahre: Josef Neudecker, Heinrich Romeder, Wolfgang Rudert, Maria Thaler und Josef Tiefenbeck; für 25 Jahre: Günther Koziol und Josef Neumaier. Die „Silberne Gams“ – das Ehrenzeichen in Silber des BSSB – hatte Gauschützenmeister Erich Jungwirth für Sabrina und Steffen Albrecht dabei.

Aus dem Kassenbericht entnahm Schatzmeister Robert Häuslaigner, dass im Jahr 2018 Zuschüsse vom BSSB über 21 000 Euro für den Schießstandumbau eingegangen sind. Knapp 100 000 Euro machten jedoch die Schießstand-Ausgaben im Jahr 2018 aus. Die bisherigen Mitgliederbei träge werden noch beibehalten. Einstimmig befürwortet wurde eine geringfügige Änderung der Satzung. bac

Kommentare