Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ausstellung noch bis Ende Juli zu sehen

Waldkraiburg – Die Ausstellung im Glasmuseum im Haus der Kultur, die sich der berühmten Glasfirma Rimpler und der Geschichte von Emil Rimpler widmet, ist noch bis 29. Juli zu besichtigen.

Die Ausstellung nähert sich dem Lebenswerk von Emil Rimpler anhand zahlreicher, ausgewählter Gläser aus den 1930er- Jahren bis zu seiner letzten Kollektion im Jahr 1996. Fotografien, Dokumente und Texte runden die Ausstellung ab, die in enger Zusammenarbeit mit seiner Tochter Anne-Marie Rimpler entstand. Ergänzt wird die Ausstellung aus dem eigenen Bestand des Glasmuseums. Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 12 bis 17 Uhr sowie an den Wochenenden von 14 bis 17 Uhr; feiertags ist geschlossen. re

Kommentare