Aufstockung: Stadt ist einverstanden

Waldkraiburg – Keine Einwände hat der Bauausschuss gegen eine Voranfrage, ein bestehendes Wohnhaus im Wilhelm-Tell-Weg aufzustocken und ein Nebengebäude ebenfalls zu erhöhen und künftig als Wohnhaus zu nutzen.

Das Dreifamilienwohnhaus hat derzeit eine Wandhöhe von sechs Metern und eine Firsthöhe von elf Metern, geplant sind zukünftig eine Wandhöhe von 8,60 Metern und eine Firsthohe von 9,80 Metern, die sich aus der geringeren Dachneigung von aktuelle 47 auf 15 Grad ergibt. Ein Nebengebäude mit einer Wandhöhe von 5,30 und einer Firsthöhe von 6,90 Metern soll ebenfalls aufgestockt werden – auf 7,80 Meter Wand- und 8, 50 Meter Firsthöhe. Ein Bebauungsplan existiert für diesen Bereich nicht, nach Einschätzung der Verwaltung fügt sich das Vorhaben in die Umgebungsbebauung mit Wandhöhen von bis zu 6,50 Meter und Firsthöhen von bis zu 10,50 Metern ein. Dieser Empfehlung folgte der Ausschuss einstimmig. Die Abstandsflächen des Nebengebäudes zum nördlichen Nachbarn werden zwar nicht eingehalten, laut Antragsteller habe der Nachbar aber sein Einverständnis in Aussicht gestellt, hieß es.

Kommentare