Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Festgottesdienst in Pürten

Andreas Wachter zelebriert die heilige Messe

Diakon Andreas Wachter segnete die Minibrote, assistiert von seiner Tochter Maria als Ministrantin; im Hintergrund Mesner Franz Harrer. Foto Bachmaier
+
Diakon Andreas Wachter segnete die Minibrote, assistiert von seiner Tochter Maria als Ministrantin; im Hintergrund Mesner Franz Harrer.

Die Nachfeier zur Diakonenweihe findet in seiner Heimatpfarrei statt. Der neu geweihte Diakon segnet auch die Erntegaben.

Waldkraiburg-Pürten/St. Erasmus - Passend zum Erntedank-Festgottesdienst fand in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Pürten die Nachfeier zur Diakonenweihe von Andreas Wachter statt. So zelebrierte der neu geweihte Diakon in seiner Heimatpfarrei zusammen mit Pater Jacek Styrczula und der Gemeindeassistentin Sandra Großmann die Messfeier. Sie wurde von Agathe Renner, Daniel Schmidhuber, Astrid Heindl und dem Chor musikalisch umrahmt. „Nehmt Neuland unter den Pflug“ erklang das passende Eingangslied.

Andreas Wachter stellte seine Ansprache unter das Bild der Sonnenblume, die für die Schöpfung steht. „Gott gibt uns Kraft und die Sonnenblume wendet sich dem Licht zu. Wir sollen nicht nur hier Schätze sammeln, sondern dankbar für die Ernte und das Leben sein und auch für Mitmenschen da sein, denen es nicht so gut geht“, leitete der Diakon auf die „Aktion Minibrot“ über. Anschließend segnete er die Erntegaben und die Minibrote.

PGR-Vorsitzende Claudia Anzinger (von links), Ministrantin Maria Wachter, Diakon Andreas Wachter, Pater Jacek Styrczula und Gemeindeassistentin Sandra Großmann.

„Wir sind beim heutigen Erntedankfest nicht nur dankbar für die Früchte der Felder und Gärten, sondern danken heute auch besonders, dass aus unserer Pfarrei ebenso Früchte hervorgehen, wie der neu geweihte Diakon Andreas Wachter“, so Pater Jacek Styrczula. Er übergab an Wachter symbolisch ein Geschenk der Pfarrei.

Pater Jacek Styrczula übergab Diakon Andreas Wachter ein Geschenk.

Die für ihn bestellte neue Albe wird ihm später überreicht. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Claudia Anzinger gratulierte ebenso mit einem Präsent zur Diakonenweihe wie auch Magdalena Schmidinger als Vorsitzende der Landjugend, deren geistlicher Beirat Andreas Wachter vorher war. Im Anschluss fand im Pfarrhof noch ein Stehempfang mit dem Diakon statt. (bac)

Kommentare