Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuer Wohnraum in Waldkraiburg

Alle Bedenken ausgeräumt: Neue Wohnungen an Breslauer Straße nehmen erste Hürde

Auf dem Gelände in der Breslauer Straße soll ein Mehrfamilienhaus entstehen. Kritik gab es zunächst an der Anzahl der Stellplätze.
+
Auf dem Gelände in der Breslauer Straße soll ein Mehrfamilienhaus entstehen. Kritik gab es zunächst an der Anzahl der Stellplätze.
  • Raphaela Lohmann
    VonRaphaela Lohmann
    schließen

Nicht einverstanden war der Stadtentwicklungsausschuss im Sommer mit den Plänen für ein Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße. Die überarbeiteten Pläne lagen dem Gremium nun erneut vor.

Waldkraiburg – Obwohl sich das Vorhaben nach Ansicht der Verwaltung unter baurechtlichen Gesichtspunkten in das Gebiet eingefügt hätte, entzündete sich im Ausschuss Kritik an den Stellplätzen. Acht Wohneinheiten und nur acht Stellplätze würden zwar reichen, wenn keine der Wohnung größer als 75 Quadratmeter geworden wäre, aber dem Gremium war die Planungsgrundlage einfach zu vage. Denn die Information zur Größe der einzelnen Wohnungen fehlte zu dem Zeitpunkt noch. Ganz knapp wurde der Antrag auf Vorbescheid im Sommer noch im Gremium abgelehnt.

Jetzt sind Größen der Wohnungen bekannt

Nun lag ein überarbeiteter Vorbescheid dem Stadtentwicklungsausschuss vor. Damit sind auch die Wohnungsgrößen bekannt: Keine der Wohnungen ist größer als 75 Quadratmeter, acht Stellplätze – davon sind zwei als Doppelparker ausgewiesen – reichen daher aus. „Die Nachbarn haben dem Vorhaben übrigens auch zugestimmt“, erklärte Bauamtsleiter Carsten Schwunck.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier:

Die rechtlichen Rahmenfaktoren würden eingehalten werden. Dem hatte schlussendlich auch der Stadtentwicklungsausschuss nichts mehr entgegenzusetzen. Einstimmig gab der Ausschuss sein Okay für den Vorbescheid.

Mehr zum Thema

Kommentare