Abzeichen von Bronze bis Gold-Rot

Mit Bravour bestanden die Taufkirchener Feuerwehrleute die Prüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“. Fill

Taufkirchen – Zwölf Feuerwehrmänner aus Taufkirchen haben die Prüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ bestanden.

Die vielen Übungsstunden machten sich bezahlt bei der Prüfung, die das Schiedsrichterteams mit Kreisbrandrat Harald Lechertshuber, Kreisbrandinspektor Bernd Michel und Kreisbrandmeister Marco Wallner abnahm.

Das Abzeichen in Bronze erhielten Benedikt Galn eder, Manuel Maier, Sebastian Kurz. Silber ging an Josef Sax, Thomas Otterstein und Sebastian Löw. Das Abzeichen in Gold erhielt Christian Wishuber, Gold-Blau ging an Leonhard Käsmaier, Gold-Grün an Jakob Spierer und Robert Bichler. Die höchste Stufe, das Abzeichen „Gold-Rot“, konnten Georg Gottinger und Martin Grill in Empfang nehmen. fim

Kommentare