Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mitglieder halten zusammen

Abteilung Tennis des VfL Waldkraiburg ist gut aufgestellt

  • Erika Fischer
    VonErika Fischer
    schließen

Trotz Corona konnten die Tennisspieler des VfL Waldkraiburg ein positives Resumee über das vergangene Vereinsjahr ziehen.

Waldkraiburg – Die Abteilung Tennis hatte für die Hallensaison ein finanzielles Fiasko erwartet, wie der Vorsitzende Johann Kreidl bei der Mitgliederversammlung der Sparte berichtete. „Denn die drei Plätze durften coronabedingt monatelang nicht bespielt werden.“ Die Abonnenten halfen letztlich aus der Klemme, da sie „die bereits bezahlten Gebühren stornieren ließen, bis in die nächste Saison hinein.“ Der Vorsitzende zeigt sich stolz: „In solchen Situationen bewährt sich der Zusammenhalt in einem Verein.“

In der Sommersaison war die Abteilung auf allen zehn Freiplätzen aktiv. Die Winterbuchungen für die Halle verliefen zufriedenstellend, vor allem auch wegen der „Neukunden“ aus dem weiten Umkreis. Dabei bewährte sich – wie auch im Sommer – das Online-Buchungssystem. Wichtiges zweites finanzielles Standbein ist die Tennisbroschüre. Dank galt hier den Firmen und Institutionen für ihre Werbung im Heft.

Mitgliedsbeiträge werden erhöht

Weil die Tennisanlage in die Jahre gekommen ist, sind Grabarbeiten, ein neuer Belag an der Wand sowie Instandsetzungen an Heizungs- und Warmwasseranlage und in den Sanitärräumen nötig. Die Tennisschule musste ebenfalls einen erheblichen Verdienstausfall stemmen, sodass Leiter Roman Bressel sich ein zweites berufliches Standbein aufbaute. Als zweiter Trainer wurde Markus Owezarek eingestellt.

Aufgrund der steigenden Gas- und Strompreise beschloss die Versammlung eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Der Kassenbericht von Evi Lang fiel für Corona-Zeiten beachtlich aus. Etwa zehn Prozent der Einnahmen sind durch Spenden entstanden und in der Kasse ist ein kleines Plus.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Waldkraiburg finden Sie hier.

Es waren einige Aktivitäten möglich, wie ein Weihnachts-Drive-in für die Kinder, das Ferienprogramm und ein Schleiferlturnier mit Sommerfest. Jugendleiterin Tanja Wetzl berichtete von drei Jugendmannschaften und der erfolgreichen Vereinsmeisterschaft der Jugendlichen. Für das laufende Jahr plane man mit vier Bubenteams und einer Mädchenmannschaft. Sportwart Marc D`Attilia zeigte auf, dass im Sommer sieben Erwachsenenteams antraten, von denen die Damen-I und die Herren-50 Sieger in ihrer Klasse wurden. In der Winterrunde kämpften vier Mannschaften. Die Damen errangen den ersten und die Herren den zweiten Platz. Die Abteilung feiert ihr Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen am Samstag, 17. September.

AN

Mehr zum Thema