Zum 20. Mal Abiturvorbereitung im Haus Sudetenland

+

Bereits zum 20.

Mal bereiten sich in den Osterferien im Haus Sudetenland Schüler aus ganz Bayern intensiv auf die Abiturprüfung vor. Uwe Carsten Bremhorst (links), der Organisator, schätzt die "optimale Unterstützung" durch Leonhard Schleich und seine Mitarbeiter vom Haus Sudetenland sowie die Unterstützung der Stadt Waldkraiburg, die Klassenzimmer in der Dieselschule für die Abiturvorbereitung zur Verfügung stellt. Im Rahmen dieses bayernweit einmaligen Seminars haben dieses Mal 168 Abiturienten die Möglichkeit genützt, sich intensiv mit der anstehenden Abiturprüfung auseinander zu setzen. Dabei lege man großen Wert darauf, eine positive Lernathmosphäre zu schaffen, so Bremhorst. Dazu gehören beispielsweise Übungs- und Fragestunden, wo die Teilnehmer einzeln oder in kleinen Gruppen ihre Probleme erörtern können. Wichtig sei aber auch die entsprechende Motivation der Schüler. Foto hsc

Kommentare