Vorführung mit Live-Musik

Markus Buchner und Felitcitas Huber verkörpern Maria und Josef im Film von Tobias M. Huber. Ettinger

Ampfing –. Vor zehn Jahren organisierten die Verantwortlichen des Ampfinger Adventszaubers eine szenische Aufbereitung der Mundartdichtung „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma.

Unter Leitung des damaligen Kulturreferenten Heinz Rudolf Huber. Der Ortskern wurde zur Freilichtbühne.

Christian Gebauer hatte den Text überarbeitet und Anita Hell sorgte für Regie und Kostüme. Das Publikum begleitete in einem „Mitgeh-Theater“ das heilige Paar auf seiner Herbergssuche. Mehr als 20 Darsteller wirkten mit – inklusive einer Bläsergruppe unter Leitung von Sepp Buchner. Im Rahmen dieses „Mitgeh-Theaters“ wurde später ein Film gedreht. Produzent ist der Ampfinger Tobias M. Huber.

Der Film wird am Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Margaretha in Ampfing gezeigt. Katharina Wittmann singt dazu weihnachtliche Werke von Händel, Bach und Mozart. Begleitet wird sie von Markus Speckbacher an der Orgel. Der Eintritt ist frei. stn

Kommentare