Vertrag vor einem Jahr unterzeichnet

Heldenstein – Die Pläne für den Supermarkt in Heldenstein haben die nächste Hürde genommen.

In der jüngsten Sitzung kritisierte allerdings Georg Stöckl (UWG) eine mangelnde Information des Gemeinderats. So sei zum Beispiel der Vertrag mit Edeka nie vorgelegt worden.

Diese Kritik räumte der Investor noch in der Sitzung aus der Welt. Dem Gremium legte er Teile des Vertrags offen, der bereits im vergangenen April unterzeichnet worden ist.

Kommentare