Das Vereinsleben hält ihn jung

Josef Gradl aus Schwindegg feierte 85. Geburtstag. re

Schwindegg –. Im Kreise seiner Familie und seiner Freunde feierte Josef Gradl von der Hofmühle seinen 85.

Geburtstag. Der Jubilar wurde am 12. März 1936 in Fronhof in der Oberpfalz geboren und wuchs mit acht Geschwistern auf. Als der Jubilar drei Jahre alt war, siedelte die gesamte Familie nach Schwindegg in die Hofmühle über. Sie mussten die Heimat verlassen, weil ihr gesamtes Anwesen sowie Felder und Wiesen militärisches Gelände wurde und heute noch amerikanisches Basislager ist.

Seine Kinder- und Jugendzeit war durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs geprägt. Die Volksschule besuchte er in Schwindegg und von Kindesbeinen an half er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen mit.

1964 führte er Anna Anzenberger an den Traualtar und sie übernahmen das elterliche Anwesen. Aus der Ehe entstammten drei Kinder, heute gehören sechs Enkel zur Familie. 1999 hat das Ehepaar Gradl den Hof ihrem Sohn übergeben – doch wenn Not am Mann war, packte Josef Gradl mit an.

Bei vielen Vereinen ist der Jubilar Mitglied, bei einigen sogar Gründungsmitglied. Das Vereinsleben hielt ihn jung. Natürlich fanden sich die Vereinsvorsitzenden in der Hofmühle ein und gratulierten. Im Namen der Gemeinde überbrachte Bürgermeister Dr. Karl Dürner die Glückwünsche. Die Glückwünsche der kirchlichen Gemeinde überbrachte, im Auftrag von Pfarrer Jozo Karlic, Pfarrsekretärin Rita Bauer. tf

Kommentare