Verantwortung für Sportgeräte

Mettenheim – Die Kritik der Skigymnastik des LG Mettenheim betraf die in der Mehrzweckhalle verschiedentlich weggesperrten Turn- und Sportgeräte und wurde bei der jüngsten Gemeinderatssitzung behandelt.

Fazit der Diskussion: Jeder Verein muss auf seine Sachen selbst aufpassen, weil es niemanden gibt, der die Oberaufsicht übernimmt und einige Geräte auch schon verschwanden. In diesem Sinne zu verfahren, hatte schon früher einmal der Gemeinderat beschlossen. Bürgermeister Stefan Schalk sah die Lösung des Problems auch im Zusammenhang mit der Sanierung oder einem Neubau der Turnhalle. kch

Kommentare