Unterwegs für einen caritativen Zweck: Radler haben schon 8500 Euro in den Beinen

Auch an Burghausen führt die Benefizrunde vorbei. Bislang sind bei der Aktion „Radeln udn Helfen“ knapp 8500 Euro an Spendengeldern zusammengekommen.
+
Auch an Burghausen führt die Benefizrunde vorbei. Bislang sind bei der Aktion „Radeln udn Helfen“ knapp 8500 Euro an Spendengeldern zusammengekommen.

„Radeln und Helfen“ in diesem Jahr anders: Viele fleißige Radler auf den Rundkursen in den Landkreisen Mühldorf, Altötting und Traunstein unterwegs

Von Josef Enzinger

Engelsberg – Weil Corona-bedingt das 24-Stunden-Rennen von „Radeln und Helfen“Anfang Juli in Engelsberg ausgefallen war, überlegte sich der Organisator Gerhard Dashuber eine Alternative: Vier schöne Routen von je 85 Kilometern Länge durch die Landkreise Mühldorf, Altötting und Traunstein, bei denen es teilweise auch über die Grenze nach Österreich geht. Startpunkte sind Engelsberg oder Garching an der Alt. Und dieses Alternativangebot kommt sehr gut an. Alle vier Strecken aneinandergereiht entsteht die Form eines Kleeblattes. „Einige 100 Radler haben schon mitgemacht und Kleeblätter gesammelt. Sie haben bislang Spenden in Höhe von 8500 Euro überwiesen“, sagt Dashuber.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Das Prinzip, das sich hinter der Benefizaktion verbirgt: Pro gefahrener Strecke spendet der Radler 10 Euro für einen gemeinnützigen Zweck, in erster Linie kommen hilfsbedürftige Kinder in den Genuss des Geldes.

Aufgrund der großen Resonanz hat sich Dashuber entschieden die Aktion, die eigentlich auf drei Wochen terminiert war, weiter laufen zu lassen, bis in den Herbst hinein. „Für alle, die in den Ferien nicht fortfahren. Bei der Auswahl der Strecken haben wir darauf geachtet, die Schönheiten unserer Gegend hervorzuheben“, lädt Dashuber auch weiterhin zum Mitradeln und auch Mitspenden ein. Dashuber organisiert schon über zwei Jahrzehnte lang schon Benefizaktion für Hilfsprojekte in aller Welt. In dieser Zeit sind bislang Spenden in Höhe von einer halben Million Euro zusammengekommen.

Kommentare