Unfall mit zwei Verletzten

Heldenstein – Zwei Verletzte und ein Schaden im fünfstelligen Bereich waren die Bilanz eines Unfalls, der sich am vergangenen Mittwoch gegen 14.45 Uhr auf der A 94 bei Heldenstein ereignete.

Ein 60-jähriger Sylter war in Richtung München unterwegs und kam auf Höhe der Anschlussstelle Heldenstein vermutlich aufgrund eines technischen Defekts mit seinem Auto ins Schlingern. Er schleuderte gegen die Mittelleitplanke und kam dann auf der linken Spur zum Stehen. Bei dem Anprall wurden der Fahrer sowie seine 58-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Mühldorfer Krankenhaus. Das teilt die Autobahnpolizei in einer Pressemeldung mit. An dem Auto entstand Schaden in Höhe von 25 000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs wurde durch die Autobahnmeisterei die linke Spur in Richtung München für rund eine Stunde gesperrt. Zu nennenswerten Behinderungen kam es laut Polizei aber nicht.

Kommentare