Unertl will neue Brauerei in Mühldorf bauen

In der Wegscheid soll die neue Unertl-Eventbrauerei mit Brauerei-Gasthof entstehen. Bauer
+
In der Wegscheid soll die neue Unertl-Eventbrauerei mit Brauerei-Gasthof entstehen. Bauer

Standort am Gasthaus Wegscheid in Mühldorf Süd geplant

Mühldorf – Die Weißbier-Brauerei Unertl hat bei der Stadt Mühldorf eine Bauvoranfrage für den Neubau der Brauerei in Wegscheid eingereicht. „Wir haben unser innerstädtisches Brauereigrundstück verkauft, weil wir an diesem Standort keine Möglichkeit für eine Moderne und wirtschaftliche Weiterentwicklung unserer bekannten Qualitätsbiere mehr sehen“, erklärte Brauerei-Chef Wolfgang Unertl.

An der Trostberger Straße zwischen Mühldorf und Polling sollen auf drei Ebenen die Technik-, Büro- und Sozialräume wie auch eine Betriebsleiterwohnung untergebracht werden.

+++ Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Das vorgesehene Grundstück hat eine Größe von insgesamt 13 830 Quadratmeter.

Eventbrauerei entsteht

„Wir würden auch den bestehenden Gasthof übernehmen und den Betrieb als Brauerei-Gasthof weiterführen, sodass eine Eventbrauerei entsteht.

Das Brauereikonzept soll eine Form erhalten, welche im Ortsgebiet nicht mehr funktioniert. Deshalb wurde ein größeres Grundstück im Außenbereich gesucht“, sagt Wolfgang Unertl.

Gastronomiebetrieb nict im Gewerebgebiet

Die Verwaltung der Stadt Mühldorf stellt fest, dass das Vorhaben im Außenbereich liegt. Es sei nur zulässig, wenn die Erschließung gesichert und wenn es wegen seiner besonderen Anforderungen zu keinen achteiligen Wirkungen auf die Umgebung kommen werde. Aufgrund des Nutzungskonzepts als Eventbrauerei mit angegliederten Gastronomiebetrieb sei eine Ansiedlung in einem Gewerbegebiet nicht geeignet.

Eine Nutzung in ländlicher Umgebung sei wesentlich zielführender. Bürgermeisterin Marianne Zollner und die Mitglieder des Bauausschusses stehen der Bauvoranfrage grundsätzlich positiv gegenüber. „Wir sollte die Mühldorfer Brauerei bei der Umsiedlung aus der Altstadt an den Stadtrat unterstützen“, erklärte die Bürgermeisterin. Grünen-Stadtrat Oskar Rau will nur zustimmen, wenn eine Bauleitplanung auf Kosten des Bauherrn durchgeführt wird. Einstimmig hat der Bauausschuss der Stadt Mühldorf beschlossen, dass er dem Vorhaben nach einer Bauleitplanung zustimmt und die Kosten für die Bauleitplanung, die Erschließung von Straße und Kanal dem Antragsteller überträgt.

Einen Zeitplan für den Bau wollte Unertl noch nicht nennen.

Kommentare