Undichte Stellen sind geschlossen

Mettenheim – Der Bürgermeister Josef Eisner (CSU) informierte den Gemeinderat in der jüngsten Sitzung, dass der Wasserverbrauch im vergangenen Jahr täglich bei 1350 Kubikmeter lag.

Dieser konnte auf derzeit 530 Kubikmeter gesenkt werden. Denn durch Reparaturen bei Wasserrohrbrüchen hat der Bauhof undichte Stellen geschlossen. Eisner bedankte sich bei Bauhofleiter Werner Hummel und seinem Team für den Einsatz. Es sei nicht immer leicht, undichte Stellen zu finden. Teilweise musste auch Pflaster aufgemacht werden. pea

Kommentare