Trachtenverein „Enzian: Jubiläum wirft schon Schatten voraus

Sind bereitsbei der Organisation des Jubiläums: Vorsitzender Tobias Wimmer, Festleiter Elias Wimmer, Leiter der Logistik Christian Kammerbauer und Vorstand Richard Mairock (von links).

Beim Vereinsabend des Trachtenvereins „Enzian“ wurden nicht nur das „Schweinshaxenessen“ und die Veranstaltungen im Jahr 2020 besprochen. Vorsitzender Tobias Wimmer stimmte auch auf das 100-jährige Gründungsfest ein, das der Trachtenverein im Jahr 2023 feiern wird.

Töging – So wurden die ersten Eckpunkte vorgestellt: Das Jubiläum soll vier Tage, um das Wochenende 24./25. Juni 2023 herum, gefeiert werden. Dabei soll auch eine Fahnenweihe stattfinden, da die jetzige Fahne restaurierungsbedürftig ist. Dazu müssen noch Empfehlungen und Angebote von Fahnenstickereien für eine eventuelle Restaurierung oder eine Neuanschaffung eingeholt werden, so der ehemalige Fähnrich Richard Mairock. Er berichtete auch, dass das Fest gemäß den Leitlinien und Traditionen des bayerischen Brauchtums durchgeführt werden soll. Als Festleiter stellt sich der derzeitige Vorplattler Elias Wimmer zur Verfügung. Die Aufgabe des Leiters Logistik übernimmt Beisitzer Christian Kammerbauer. Die Vereinsmitglieder stimmten allen Punkten einstimmig zu. Anschließend sagte Festleiter Elias Wimmer, dass er als kleiner Junge schon beim 80-jähr. Gründungsfest aufgetreten sei und sich nun freue, das 100-jährige Jubiläum leiten zu dürfen. Musikalisch wurde der Vereinsabend von Patrick Schuster mit der Ziach umrahmt.

Kommentare